3. November 2021

Interaktives Lichtspektakel am Hofheimer Kellereigebäude

75 Jahre Hessen

So wird es am 12. November in Hofheim aussehen.
nimation des angestrahlten Kellereigebäudes. Foto: Stadt Hofheim

Hessen wird in diesem Jahr 75 und Hofheim feiert mit. Am Freitag, 12. November, wird dazu auf dem Kellereiplatz ein buntes Lichtspektakel installiert.

Bei dem Projekt „Flashlines“ nutzt das Künstlerpaar Daniela und Pascal Kulcsár leistungsfähige Beamer, um das Kellereigebäude mit Lichtern „anzumalen“. Interaktiv wird die Aktion, wenn die Zuschauerinnen und Zuschauer einen QR-Code mit ihrem Smartphone scannen. So können sie selbst die Farben und Formen der Lichtbilder auf der Fassade des Kellereigebäudes von 18.00 bis 22.00 Uhr verändern.

Auftakt für die Adventsveranstaltungen

Das Lichtspektakel ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum 75-jährigen Bestehen des Landes Hessen, bei der rund 30 Sehenswürdigkeiten im ganzen Bundesland angestrahlt werden. So war das Höchster Schloss bereits in Farbe zu sehen. Die Staatskanzlei in Wiesbaden folgt am 30. November. „Die dunkle Jahreszeit war im vergangenen Jahr tatsächlich dunkel“, so Bürgermeister Christian Vogt. „Diesmal soll sie in Hofheim möglichst hell und licht sein. Dafür ist das Lichtspektakel ein wunderbarer Auftakt. Weiter geht der Veranstaltungsreigen mit der Eröffnung der Eisbahn am 25. November, gefolgt vom Adventsmarkt am zweiten Advent.“

Licht, Musik und Charity

Passend zur Aktion gibt es Musik. Die Bigband Hofheim, Mitglieder der Musikschule und die Langenhainer Chöre „The Mood“ und „Ton in Ton“ treten auf. Außerdem können sich die Gäste mit Würstchen, Pommes frites, Glühwein und anderen Getränken stärken. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen: im Gedränge Maske tragen, ansonsten Abstand halten und die Hände desinfizieren. Wer die Veranstaltung nutzen möchte, um ein gutes Werk zu tun, hat auch dazu Gelegenheit: Der Vereinsring verkauft die Regenschirme der „Umbrella Road“. Der Erlös geht an die Flutopfer im Ahrtal. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.