8. Juni 2021

Verbindungsgang zwischen Hofheimer Rathaus und Schulzentrum geöffnet

Fertigstellung

Sicher zwischen dem Chinonplatz und dem Schulzentrum pendeln.
Bürgermeister Vogt (Mitte), Geschäftsführer Diehl und Andrea Barz, Teamleiterin Property Management bei der Hofheimer Wohnungsbau, auf der neu gestalteten Treppenanlage. Foto: Hallen und Parkhaus GmbH

Die Umgestaltung der Treppenanlage zwischen Rathaus und Stadthalle ist abgeschlossen und der Durchgang wieder freigegeben. Eine gute Nachricht für Fußgänger die jetzt wieder vom Parkplatz hinter dem Rathaus und dem Schulzentrum den Chinonplatz und umgekehrt auf kurzem Weg erreichen können.

Bürgermeister Christian Vogt und Norman Diehl, beide Geschäftsführer der für die Umgestaltung zuständigen Hallen und Parkhaus GmbH, zeigten sich bei einer Vor-Ort-Besichtigung mit dem Ergebnis der Arbeiten zufrieden. „Die Treppenanlage wurde in mehrfacher Hinsicht optimiert: Sie ist fußgängerfreundlicher, wirkt offener, weil sie von schwer einsehbaren Nischen befreit wurde und nicht zuletzt haben wir das Problem der Undichtigkeit im Platz- und Durchgangsbereich zum Chinonplatz gelöst“, erklärte Norman Diehl.

Sicher passierbar

Bürgermeister Vogt betonte, dass „der stark frequentierte Durchgang sich jetzt auch optisch in das neue Erscheinungsbild der Stadthalle einfügt. Ich bin zuversichtlich, dass die Passanten diese Treppe künftig mit einem guten Gefühl nutzen“. Die Hallen und Parkhaus GmbH (HuP) hatte im Februar – als finale Phase im Rahmen der energetischen Sanierung der Stadthalle Hofheim – die Treppenanlage in Angriff genommen, die seitdem gesperrt war.

Aufwendige Bauarbeiten

Nach dem Abriss der Treppen wurde die Fläche ab der zweiten Stütze vom Rathaus kommend bis zum Eingang Kegelbahn begradigt und am Ende der Fensterfront mittels Treppe am Eingang der Kegelbahn herabgeführt. Die Nischen, welche durch die Stützen der Stadthalle gebildet werden und bisher zum Aufenthalt eingeladen haben, wurden durch Blumenkübel aus wetterfestem Stahl verschlossen. So wurde mit der Erneuerung der Anlage die Treppensituation verbessert und das Sicherheitsempfinden erhöht. Im letzten Schritt wurden die Blumenkübel bepflanzt die diesem Bereich nun Farbe und Frische geben. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.