12. August 2021

Mais, Mais Baby – Grünes Labyrinth öffnet wieder seine Pforten

Freizeittipp

Eingang zum Wallauer Maislabyrinth
Durch diese Pforte müssen alle Besucherinnen und Besucher des Wallauer Maislabyrinthes gehen, um den Irrgarten zu entdecken. Foto: Petra Schumannn

Zwischen der Erdbeer- und Kürbissaison ist das Maislabyrinth ein weiteres Highlight im bäuerlichen Wallauer Veranstaltungskalender. Und das macht in diesem Jahr seinem Namen wirklich alle Ehre. Denn durch die ergiebigen Regenfälle sind die Maispflanzen regelrecht in den Himmel gewachsen und bilden einen dichten grünen Dschungel, durch den sich die Besucherinnen und Besucher kämpfen müssen.

Das Maislabyrinth Wallau ist eine Attraktion für alle Altersgruppen. Der biologisch abbaubare Irrgarten an der Theodor-Heuss-Straße in Hofheim Wallau, öffnet am Donnerstag, 12. August seine Pforten. Das diesjährige Labyrinth Motto heißt „Bienen und Blüten“ und bildet damit das Motiv für die Wege im Maisfeld.

Erlebnisgelände für kleine und große Besucher

Die 3,4 km langen Wege ergeben, aus der Vogelperspektive betrachtet, dass Bild von Bienen und Blüten. Mit Hilfe eines GPS-Systems wurde es bei der Aussaat der 340.000 Pflanzen in das Maisfeld gezeichnet. Die Besucher des Irrgartens können vier Stationen in dem 34.000 Quadratmeter großen Maisfeld entdecken, bevor es wieder zum Ausgang geht. KInder unter 12 Jahre, müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein.

Baden Sie doch mal in Mais

Großen Spaß verspricht auch das 21 Quadratmeter große Maisschwimmbad. Außerdem laden große Heurollen zum Klettern und Toben ein. Gemütliche Sitzgelegenheiten, zum Teil überdacht, bieten Gelegenheit zum Ausruhen und Picknicken. An Verkaufsständen werden verschiedene landwirtschaftliche Produkte angeboten.

Öffnungszeiten
In den Sommerferien
Montag bis Sonntag: 9.30 bis 19.30 Uhr (letzter Einlass 18.30 Uhr)

Eintritt
Erwachsene: 5,50 Euro
Kinder: 3 Euro

Kinder unter 100 Zentimeter haben freien Eintritt!

Die Zufahrt zum Labyrinth erfolgt von der Theodor-Heuss-Straße am Ortsausgang Wallau Richtung Nordenstadt. Besucher werden gebeten, ausschließlich die ausgeschilderten Parkplätze zu nutzen. psn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.