13. August 2021

Sonder-Impfaktionen in Hofheim – Staatsminister Wintermeyer informiert sich

Prävention

Impfen to go in Hofheim
Dirk Wähner (li.) erläutert Bürgermeister Vogt, Sabine Mishake, Leitung DRK-Kreisverband, und Staatsminister Wintermeyer (v. re.) den Ablauf bei der Sonder-Impfaktion. Wie beim Front Cooking werden hinter der transparenten Scheibe die Impfstoffe vorbereitet. Geimpft wird in einem Zelt. Foto: Stadt Hofheim

Querdenker hin, Impfgegner her – im Kampf gegen die Pandemie ist die Immunisierung mit einem der zugelassenen Vakzine die einzig bisher wirksame Maßnahme zum Schutz der eigenen Gesundheit. Die Zahl der Neuinfektionen steigt seit Tagen kontinuierlich an. Jetzt gilt es wichtig, rechtzeitig möglichst viele Menschen davon zu überzeugen, sich impfen zu lassen. Der Main-Taunus-Kreis hält dafür verschiedene Angebote bereit.

So ist das Impfzentrum Hattersheim ist im Main-Taunus-Kreis mit einem unkomplizierten Corona-Schutzimpfung-Angebot unterwegs und schlägt seine Zelte an drei Donnerstagen im Globus Baumarkt in Hofheim auf. Den ersten Termin nutzten Staatsminister Axel Wintermeyer und Bürgermeister Christian Vogt, um sich ein Bild über die Sonder-Impfaktion zu machen und den Akteuren für ihren Einsatz zu danken.

Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer

Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Deutschen Roten Kreuzes waren am Donnerstag, 12. August im Einsatz. Sie wechseln sich mit dem Arbeiter-Samariter-Bund ab. Die Impfwilligen, berichtete Dirk Wähner (DRK), Organisatorischer Leiter des Impfzentrums Main-Taunus-Kreis, können zwischen den Impfstoffen von BionTech und Johnson & Johnson wählen. Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren müssen lediglich einen Ausweis, die Krankenkassenkarte und – falls vorhanden – ihren Impfpass mitbringen.

Sich und andere schützen

Für das DRK und den ASB bedeuten diese Sonder-Impfaktionen einen personellen und zeitlichen Mehraufwand, aber „jede Bürgerin und jeder Bürger, der diese mobilen Angebote wahrnimmt, schützt sich selbst und andere. Das rechtfertigt die Anstrengungen, denn Impfen ist der Schlüssel zum Sieg über die Pandemie“, so Wintermeyer. Als Dank an die Akteure des DRK für ihren Einsatz zum Wohl des Gemeinwesens überreichte der Staatsminister mit Leckereien gefüllte Hessen-Tassen.

Weitere Impftermine

Die Sonder-Impfaktion im Globus Baumarkt im Hofheimer Nordring 5 – 9 wird am 19. und am 26. August, jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr, wiederholt. Hinkommen, impfen lassen und weiter einkaufen – einfacher geht es nicht!

Termine und Orte weiterer Sonder-Impfaktionen finden Sie auf der Webseite des Main-Taunus-Kreises. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.