9. September 2021

Schutzmann vor Ort auf dem Wochenmarkt

Info-Stand

Die Polizei hilft vor Ort
Schutzmann vor Ort für Hofheim, David Ausbüttel Foto: Polizei Hofheim

Polizeioberkommissar David Ausbüttel ist seit Februar 2021 als Schutzmann vor Ort zu Fuß in Hofheim und in Hattersheim unterwegs. Bürgerinnen und Bürgern können ihn ansprechen, ihm Probleme, Ängste und vielleicht auch verdächtige Beobachtungen erzählen.

Am Mittwoch, 15. September, ist Ausbüttel von 10.30 bis 13.00 Uhr auf dem Hofheimer Wochenmarkt auf dem Platz Am Untertor ansprechbar. Einfach beim Einkauf von Gemüse, Fisch, Brot oder Blumen dem Schutzmann vor Ort seine Sorgen rund um das Thema Sicherheit erzählen, denn dort ist das erneut spontan und ohne Anmeldung möglich.

Bürgersprechstunde unter freiem Himmel

Eigentlich sollte Ausbüttel einmal monatlich eine Bürgersprechstunde geben. Damit diese trotz der momentanen Coronasituation starten und stattfinden kann, entstand die Idee, dass der Schutzmann mit einem Stand auf dem Wochenmarkt präsent sein soll. Dort können ihn Bürgerinnen und Bürger viel einfacher im Freien, ohne Termin erreichen.

„David Ausbüttel möchte aktiv mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt treten, bekannter werden und herausfinden, welche Themen die Menschen bewegen, was ihnen wichtig und dringend ist“, erklärt Erster Stadtrat Wolfgang Exner, der auch Vorsitzender Präventionsrates Hofheim ist, und am ersten Wochenmarkt-Termin zu Besuch sein wird, ebenso wie Philipp Herbold, Leiter des Fachbereichs Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Rathaus.

Ausweitung der Beratung angedacht

Sollten sich Schwerpunkt-Themen herauskristallisieren, ist geplant den Wochenmarkt-Stand künftig mit Unterstützung aus dem Rathaus auch themenbezogen zu besetzen, worüber wir die Hofheimer Bürger natürlich rechtzeitig informieren werden.

Der Schutzmann vor Ort ist ein Baustein des KOMPASS-Projektes. Hofheim hatte sich im November 2019 dieser Sicherheitsinitiative des Landes Hessen angeschlossen. Hierbei werden gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Kommunen und den lokalen Sicherheitspartnern passgenaue Lösungen für die Probleme vor Ort erarbeitet und entsprechende Sicherheitsarchitekturen individuell weiterentwickelt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.