15. September 2021

Miteinander ins Gespräch kommen

Interkulturelle Woche zum fünften Mal in Hofheim

Die Stadt Hofheim nimmt in diesem Jahr bereits zum fünften Mal an der Interkulturellen Woche teil und hat wieder zahlreiche  Veranstaltungen im Programm.

Es bietet neben informativen Veranstaltungen viel Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Gestartet wird mit einem Regenbogen-Eis, das es beim Wochenmarkt am Samstag, 18. September, um 10 Uhr gibt.

Am Sonntag, 19. September, geht es auf dem Außengelände des Bahá’í-Hauses in Langenhain weiter Von 16 Uhr bis 17.30 Uhr finden dort zwei Workshops zum Thema der Kindererziehung statt. Für Kinder zwischen vier und neun Jahren gibt es einen Kreativworkshop „Entdecke Deine Edelsteine“ – zeitgleich wird für Eltern eine interaktive Diskussion zum Thema angeboten.

Im Saal des Gemeindezentrums Peter und Paul findet am Montag, 20. September, der Interreligiöse Dialog statt. Von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr tauschen sich auf einem Podium Teilnehmer der jüdischen, der katholischen, der muslimischen und der Bahá’í-Gemeinde über die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel aus. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 06192/97747-21 möglich.

Vor der neuen Stadtbücherei wird am Dienstag, 21. September, um 17 Uhr ein Friedensbaum gepflanzt. Ein „Internationales Café“ folgt am Mittwoch, 22. September, von 15 bis 18 Uhr im Alten Wasserschloss.

Ein weiterer Programmpunkt ist am Donnerstag, 23. September die Ausstellung „Symbole der Migration“ im Gemeindesaal der Johannesgemeinde. Am Sonntag, 26. September, findet schließlich auf dem Kellereiplatz die Malaktion „So bunt ist Hofheim“ der Stadtbücherei von 11 bis 18 Uhr statt.

Begleitet wird die Interkulturelle Woche außerdem von der Buchausstellung #offen geht – Gegen Rassismus, für Vielfalt“ zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei. Das Programmheft der Interkulturellen Woche dient auch als eine Karte für den freien Eintritt in das Stadtmuseum zum Besuch der Sonderausstellung „Unkraut vergeht nicht.“ Es kann hier heruntergeladen werden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.