10. Februar 2022

Mit dem VBV Hofheim ins alte Ägypten oder eine Woche FiT-Fasten

Neu im Programm

Zahlreiche Ausstellungsstücke in der TUT-Ausstellung.
Exponat in der TUT-Ausstelung. Foto: Rolf Pollak

Ergänzend zum aktuellen Kurs- und Veranstaltungsprogramm hat der
VolksBildungsVerein Hofheim zwei spannende neue Programmpunkte in sein aktuelles
Angebot aufgenommen.

Eine Bustour führt am 27.2.2022 ins Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim zur Ausstellung „Tutanchamun: Sein Grab und die Schätze“. Dort lässt sich der historische Moment der Entdeckung des Grabschatzes erleben und auf den Spuren des mysteriösen Pharaos wandeln. Auf lehrreiche und
unterhaltsame Weise kann man Howard Carters Entdeckung in seiner originalen Fundsituation erkunden. Die detailgetreuen Nachbildungen von Grabbeigaben, Sarkophag, goldenen Särgen und Schreinen, der Schmuck sowie natürlich die Maske sind in ihrem monumentalen Gesamtzusammenhang mit 1.000 Repliken weltweit einmalig. Nach Weiterfahrt und Mittagessen gibt es ein weiteres Highlight: eine
Führung durch das mittelalterliche Städtchen Ladenburg, das zudem eine bedeutende römische Vergangenheit hat.

Die Fahrt findet unter den dann geltenden Corona-Bestimmungen statt, voraussichtlich 2G plus. Im Bus werden zur Sicherheit nur ca. 50 Prozent der Plätze belegt.

Anmeldungen
Preis
65 EUR für VBV-Mitglieder
74 EUR für Nichtmitglieder
Bis Freitag, 18.02.2022 über die VBV-Webseite möglich.

Kräutertees sind die idealen Begleiter beim Fasten. Foto: Inge Wertgen

Passend zur Jahreszeit gibt es für alle, die vor Ostern noch ihre winterlichen Polster angehen wollen, eine FiT-Fastenwoche nach Buchinger unter Leitung von Inge Wertgen. Detox, Mayr-Kur, Intervallfasten, Basenfasten, 16:8.

Die Liste der Fastenvarianten ist lang. Die Vielzahl an Fastenangeboten spiegelt wider, dass Fasten weiterhin in ist. Wie funktioniert eigentlich das Buchingerfasten (auch Heilfasten genannt) und ist es für mich überhaupt geeignet? Wie läuft eine Fastenwoche ab und wie geht es nach der Fastenzeit weiter? Fragen rund um das Thema Buchingerfasten werden zunächst in einem Onlinevortrag am 11.02.2022 ab 18.30 Uhr beantwortet.

Wer danach weitermachen und das Fasten ausprobieren möchte, kann ab 28. Februar in die FiT-Fastenwoche nach Buchinger/Lützner starten.

Dem Frühjahrsbeginn wohnen besondere Kräfte inne für Neubeginn, Wandlung und Wachstum. Diese Fastenwoche bietet dafür die idealen Voraussetzungen: Loslassen auf allen Ebenen, Selbstheilungskräfte des Körpers stärken, Neue Energien entwickeln, Sinne schärfen, Körper entlasten und Motivation entwickeln.

Die Fastenkur ist ideal geeignet, um seine Ernährungsgewohnheiten zu überprüfen und in neue Bahnen zu lenken oder auch um sich einfach eine Auszeit aus dem Alltag zu gönnen. Mit einem neu gestärkten Selbstwertgefühl gelingt der Um- oder Einstieg in eine gesunde, vollwertige Ernährung leichter. Gefastet wird nach Buchinger/Lützner mit Gemüsebrühe, Saft, Tee und Wasser. Um den positiven Effekt des Fastens optimal nutzen zu können, sind arbeitsfreie Tage in der Zeit des Fastens empfehlenswert. Im Zweifelsfall empfiehlt sich eine Klärung mit dem Hausarzt.
Weitere Informationen auf der VBV-Webseite. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.