11. April 2022

Auszeichnung für Wallauer Rudolf Ziegler und weitere Hofheimerinnen und Hofheimer

Ehrung

Zahlreiche Ehrungen für Hofheimer Bürgerinnen und Bürger
(von links): Bürgermeister Vogt, Harald Mollenhauer, Rudolf Ziegler, Stadtrat Bernhard Köppler, Marisa Sattler, Werner Wittchen, Erika Haux, Karl-Heinz Eyrich, Frank Strathmann, Ulrich Becker, Günter Bouffier, Elisabeth Schmitt und Armin Thaler, stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher. Foto: Stadt Hofheim

Bürgermeister Christian Vogt und der stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher Armin Thaler haben zehn Hofheimerinnen und Hofheimer für ihr Wirken in der Kreisstadt geehrt. „Sie waren über Jahre und Jahrzehnte aktiv für unsere Stadt und die Menschen, die in ihr leben. Sie haben sich mit Herz und Verstand für ihre Sache eingesetzt, ihre freie Zeit investiert“, so Vogt. „Sie haben es verdient, dafür geehrt und ausgezeichnet zu werden.“

Die Ehrenbezeichnung „Stadtälteste“ und „Stadtältester“ erhielten eine Hofheimerin und sechs Hofheimer: Elisabeth Schmitt, Ulrich Becker, Günter Bouffier, Karl-Heinz Eyrich, Harald Mollenhauer, Werner Wittchen und Rudolf Ziegler.

Rudolf Ziegler engagierte sich mehr als 22 Jahre in der Kommunalpolitik: als Mitglied im Ortsbeirat Wallau von 1977 bis März 1981 sowie von 1997 bis 2003, in der Stadtverordnetenversammlung und im Umwelt- und Forstausschuss von 1981 bis 1985 sowie im Seniorenbeirat von 2015 bis 2020. Für sein Engagement wurde Rudolf Ziegler bereits im August 2001 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Die Stadt Hofheim kann Bürgerinnen und Bürgern, die mindestens 20 Jahre ehrenamtlich in der Stadtverordnetenversammlung, in Ortsbeiräten, im Ausländerbeirat, Inklusionsbeirat, Seniorenbeirat oder im Magistrat aktiv waren, die Ehrenbezeichnung „Stadtälteste“ oder „Stadtältester“ verleihen. In der Regel erfolgt die Verleihung mit dem Ausscheiden aus dem Amt oder Mandat. Mit der Verleihungsurkunde wird der kleine Hofheimer Golddukaten und die Ehrennadel in Gold überreicht. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.