9. September 2022

Trunkenheitsfahrt fordert drei Verletzte auf der K785 bei Wallau

Frontalzusammenstoß

Auf der Kreisstraße 785 bei Hofheim Wallau kam es am Dienstag, 6. September, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Gegen 19.45 Uhr war ein 24-jähriger Citroen-Fahrer mit seiner 18-jährigen Beifahrerin auf der K785, aus Richtung Diedenbergen, in Richtung Wallau unterwegs.

Eine 19-Jährige befuhr mit ihrem Ford die Straße in entgegengesetzter Richtung. Mit ihr im Auto saß eine 18-jährige Beifahrerin. Am Unfallort geriet der Citroen-Fahrer in den Gegenverkehr, sodass es zum Frontalzusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurden eine deutliche Alkoholisierung sowie Hinweise auf einen vorangegangenen Betäubungsmittelkonsum bei dem Unfallverursacher festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2,0 Promille. Der 24-Jährige blieb nahezu unverletzt. Die anderen drei beteiligten Personen wurden zur Untersuchung in Krankenhäuser eingeliefert, wurden jedoch dem derzeitigen Stand zufolge nicht schwerwiegend verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.