18. Oktober 2022

Wallau legt dem Frankfurter Adler ein Ei ins Nest

Einweihungsspiel / VIdeo

Hoher Besuch auf dem Sportplatz des TV Wallau
Die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt feierte in Wallau einen 1:9 Kantersieg. Foto: Petra Schumann

Es ist vollbracht, der Wallauer Kunstrasenplatz wurde mit einem Spiel offiziell und standesgerecht eingeweiht! Zu Gast war die Traditionsmannschaft der Frankfurter Eintracht mit ihrem berühmten Maskottchen dem Steinadler Attila und seinem Falkner Norbert Lawitschka.

Die Partie endete wie erwartet mit einem deutlichen Sieg der ehemaligen Profis unter der Führung von Eintracht-Legende Charly Körbel, die mit ihrer Erfahrung kleinere Trainingsrückstände ausbügeln konnten. Die 9 Tore durch Slobo Komljenovic (14 Minute), Michael Thurk (25 Minute), Markus Husterer (32 Minute), Uwe Müller (39 Minute), Markus Husterer (51 Minute), Thomas Lasser (60 Minute), Frank Gerster (71 & 80 Minute), Alex Schur (85 Minute) konnten jedoch Aaron Starke in der 90 Minute nicht davon abhalten, die Partie mit einem Tor für den TV Wallau zu beenden.

Das wochenlange Taktik-Training hat sich für die Gastgeber ausgezahlt. Die tiefstehenden Wallauer konnten zahlreiche Angriffe der SGE erfolgreich abwehren. Als „Man of the Match“ ist unbedingt die Wallauer Nummer 1 Ireneusz Wronski zu erwähnen. Der Keeper war maßgeblich daran beteiligt, dass das Endergebnis nicht zweistellig für die Eintracht zu Buche schlug. Ältester Spieler auf dem Platz war mit 72 Jahren der Wallauer Jürgen Schild. Auf beiden Seiten kamen alle Spieler zum Einsatz.

Trotz warmen Nieselregens fanden weit über 1.000 Besucherinnen und Besucher den Weg auf den Sportplatz am Rheingauer Weg. Die Stimmung auf den Rängen war gut und hier und da stellte sich sogar ein leichtes Waldstadion-Feeling ein, als aus der Fankurve der Ruf: „Wallau lebt“ über den Platz schallte. Silas Hein feuerte mit seinen Freunden so die Heimmannschaft an. „Wallau muss zusammenhalten“, findet Tom Fischer und freute sich über das Ehrentor seiner Mannschaft. Ein echtes Fußballfest, dass auf viele Siege der Wallauer Fußballmannschaften hoffen lässt. psn

Aufstellung TV Wallau

1 Wronski, Ireneusz
3 Pohl, Sebastian
4 Ewald, Tobias
8 Ewald, Benjamin
19 Eichenhorst, Thorsten
22 Seltmann, Matthias
26 Kanther, Dominik
30 Jung, Ulrich
55 Hlubucek, Christoph
76 Müller, Jens Sascha
87 Krasniqi, Lulzim

Auswechselspieler

9 Platzeck, Hendrik
10 Kunitz, Morris
14 Schuld, Jürgen
17 Boss, Christophe
20 Ferrenbach, Sven
21 Starke, Aaron
27 Djolai, Peter
50 Steiborn, Patrick Dominik
64 Kuhlen, Rainer Wilhelm
69 Schulz, Wolfgang
72 Lotito, Pino
81 von Czenttritz, Bertram

Trainer: Ulrich Jung
Christoph Hlubucek
Maurice Jung
Jesus Munoz-Peres

Timo Solte

Aufstellung Eintracht Frankfurt Traditionsmannschaft

1 Steinle, Hansi
6 Zampach, Thomas
8 Weber, Ralf
9 Idrissou, Mo
13 Bindewald, Uwe
14 Müller, Uwe
17 Thurk, Michael
18 Husterer, Markus
24 Schur, Alex
25 Komljenovic, Slobo
26 Amstätter, Sascha

Auswechselspieler

15 Lasser, Thomas
19 Zick, Claus Peter
27 Gerster, Frank
31 Balzer, Christian
34 Herzberger, Steffan
39 Di Gregorio, Baldo
22 Dworschak, Andi

Trainer: Ronny Borchers
Wolfgang Trapp

Endstand: 1:9

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

One thought on “Wallau legt dem Frankfurter Adler ein Ei ins Nest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert