19. April 2021

Schneller Einsatz des Kampfmittelräumdienstes – Bombe entschärft

Keine Gefahr für Anwohner

Weltkriegsbombe
Entschärft - ohne Zünder geht von der Bombe keine Gefahr aus.

Die Entschärfung der in Biebrich gefundenen Weltkriegsbombe konnte am Sonntag, 18. April, gegen 14 Uhr erfolgreich durch den Kampfmittelräumdienst durchgeführt werden.

Gesichert wurde die Bombe zur endgültigen Entsorgung abtransportiert.

Die Bombe konnte schneller als vorgesehen entschärft und abtransportiert werden. Die evakuierten Anwohner kehrten entsprechend früher in ihre Wohnungen zurück. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.