6. Oktober 2021

Illegal entsorgter Müll am Rettungsplatz

Umweltverschmutzung

Illegale Müllablagerung in der Gemarkung Wallau
Große Mengen illegaler Müll liegen zurzeit am Rettungsplatz der ICE Strecke. Foto: Stefan Faber

Immer wieder kommt es auf der Gemarkung Wallau, entlang der ICE-Strecke, zur illegalen Entsorgung von Sperrmüll. Diesmal wurde eine große Menge Möbel, Altreifen und Holzlatten am Südportal des Rettungsplatz Wandersmann abgelagert.

Es ist zum Verzweifeln, trotz kostenloser Sperrmüllentsorgungen, einem Wertstoffhof mit regelmäßigen Öffnungszeiten und dem gestiegenen Umweltbewusstsein, wird immer wieder Müll illegal in der Landschaft entsorgt.

Ein echter Hotspot in Sachen Sperrmüllablagerung, ist das Gelände rund um den Nothaltepunkt Wandersmann. Dieser ist einerseits gut auch mit größeren Fahrzeugen zu erreichen und bietet andererseits die Möglichkeit sichtgeschützt abzuladen. Hier machte der Pächter des Gebietes, Stefan Faber, diese Entdeckung.

Aktuell liegt dort neben alten Möbeln auch eine größere Menge Altreifen, die auf einen gewerblichen Verursacher schließen lassen. Um solche Verunreinigungen zu verhindern ist es notwendig, dass aufmerksame Bürger ihre möglichen Beobachtungen zeitnah der Polizei melden. Der Müll wird jetzt zu Lasten der Stadtkasse abtransportiert und ordnungsgemäß entsorgt. psn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.