3. November 2021

Autofahrer verliert Fahrzeugkontrolle auf Ikea-Parkplatz

Totalschaden

Unachtsamkeit könnte der Grund für einen folgenschweren Unfall auf dem Parkplatz am Wandersmann gewesen sein.

Am Dienstagabend hat ein 20-jähriger Autofahrer aus Wiesbaden auf einem Parkplatz in Wallau die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Der Opel landete mit einem Totalschaden in einer Böschung. Die Unfallaufnahme ergab folgenden Hergang. Laut Aussage des Fahrers befuhr der Wiesbadener um 21:12 Uhr den Parkplatz „Am Wandersmann“ in Richtung Ausfahrt, als er einen Bordstein übersah und ungebremst über diesen hinweg fuhr. Infolgedessen lösten die Airbags aus, woraufhin es zu einer Irrfahrt über eine Strecke von knapp 200 Metern kam.

Eigenen Angaben zufolge verwechselte der 20-Jährige dabei das Brems- mit dem Gaspedal. Letztendlich kam das schwer beschädigte Fahrzeug erst in einer Böschung zum Stehen. Der 20-jährige Beifahrer, der bereits während der Fahrt aus dem Wagen gesprungen war, musste ebenso wie der Fahrer mit leichteren Verletzungen ärztlich behandelt werden. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. Der Opel, an dem ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro entstanden war, wurde abgeschleppt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.