16. November 2021

Martinsumzug mit Botschaft – Kita Regenbogen feiert mit Laternen und Gesang

Kirchenfest

Leuchtende Laternen vor der Kita Regenbogen.
Die Wallauer Kinder der Kita Regenbogen feierten fröhlich Sankt Martin

Wochenlange Vorbereitungen in Form von Laternen basteln, Lieder einstudieren, das Einstudieren der Sankt Martinsgeschichte und die stetig wachsende Vorfreude auf das Fest, nahmen am vergangenen Mittwochabend ihr Ende.

Die aufgeregten Kinder der Evangelischen Kita Regenbogen feierten ihr Fest unter dem Motto: „Wie Sankt Martin will ich werden…dafür bin ich nicht zu klein“, eine schöne Feier. Beginnend mit einem Gottesdienst, in dem Pfarrer Hofmann über den Sinn dieses Festes sprach, konnten die Vorschulkinder ihr einstudiertes Spiel darbieten. Begleitet durch Lieder wie „Kommt wir wollen Laterne laufen“, „Durch die Straßen auf und nieder“, „Ich geh mit meiner Laterne“ und sehr passend zu den Kindergartenkindern „Wie Sankt Martin will ich werden“, wurde der Gottesdienst melodisch und lautstark unterstützt. Ein wichtiger Bestandteil dieses Liedes ist: „…dafür bin ich nicht zu klein!“ Den Kindern wurde dadurch, vor allem in dieser Zeit, bewusstgemacht, dass wir alle gemeinsam daran arbeiten können, die Welt besser zu machen, indem wir Gutes, Licht und Liebe teilen.

Gemeinsames Abendessen


Im Anschluss daran machten die Kinder sich auf den Weg und sind voller Stolz mit ihren hellerleuchteten Laternen durch die Straßen Wallaus gelaufen. Durchgefroren fand im Kindergarten ein gemeinsames Abendessen in den wundervoll dekorierten Gruppenräumen statt. Glücklich, satt und teilweise sehr müde endete das Fest am späten Abend. Für alle Beteiligten war es ein rundum gelungenes Fest. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.