3. Februar 2022

Am Wochenende Demonstrationen in der Wiesbadener Innenstadt

Verkehrsbehinderungen

In eine gemeinsamen Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen wird auf mehrerer Versammlungslagen in der Wiesbadener Innenstadt und des damit verbundenen größeren Polizeieinsatzes am Samstag, 5. Februar hingewiesen.

Es kann an diesem Tag zu Verkehrsbehinderungen in der Wiesbadener Innenstadt kommen. An verschiedenen Örtlichkeiten im Innenstadtbereich sind im Laufe des Tages Kundgebungen angemeldet, welche die Polizei begleiten wird.

Durch die Versammlungsbehörde der Landeshauptstadt Wiesbaden wurden in Abstimmung mit der Polizei für alle Versammlungen Auflagenverfügungen erlassen, die neben der Abstandsregelung auch die Pflicht zum Tragen eines Mundnasenschutzes beinhalten. Der Infektionsschutz hat hier einen besonders hohen Stellenwert. Für die Einhaltung der verfügten Auflagen wird es zu verstärkten und konsequenten polizeilichen Kontrollen kommen.

Demobereiche weiträumig umfahren

Aufgrund der angemeldeten Versammlungen kann es im Stadtgebiet zu erheblichen Einschränkungen im Straßenverkehr innerhalb des 1. Ringes kommen. Es wird empfohlen, sich frühzeitig zu informieren, den Bereich weiträumig zu umfahren oder auf andere Verkehrsmittel umzusteigen. Die Polizei wird in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben der Stadt alles Mögliche tun, um die Mobilität der Menschen zu gewährleisten. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.