10. März 2022

Familienveranstaltungen im März in der Wiesbadener Fasanerie

Natur erleben

Endlich wieder raus! Der Frühling lockt alle wieder in die Natur. Passend dazu gibt es an den kommenden Wochenenden im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, spannende Angebote für die ganze Familie an.

Ein prasselndes, wärmendes Feuer ist etwas Großartiges – aber wie macht man Feuer ohne Feuerzeug? Was braucht es für ein gutes Lagerfeuer? Diesen Fragen geht Annette Stosius auf den Grund. Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab fünf Jahren, wird das Feuermachen natürlich auch selbst ausprobiert. Als Lohn wartet ein knisterndes Erlebnis.

Termin: Samstag, 12. März
Uhrzeit: 14.15 bis 16.15 Uhr
Gebühr: pro Person: 5 Euro
Anmeldung und Fragen
E-Mail: annette.stosius@naturnaar.de

„Spinnen: Ungeheuer-sympathisch“. Mit ihrer Vogelspinne „Löckchen“ versucht die Referentin Annette Kirsch, Wissen über Spinnen zu vermitteln und Unbehagen bei den teilnehmenden Familien zu überwinden.
Termin: Sonntag, 13. März
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr
Gebühr: pro Person 5 Euro zu zahlen
Anmeldung und Fragen
Telefon: 069 / 27271996, Annette Kirsch.

Um das „Frühlingserwachen“ geht es bei der Veranstaltung mit Mara Waldschmidt. Sie klärt mit ihren Gästen, ob man in der Fasanerie schon die ersten Frühlingsanzeichen entdecken kann.
Termin: am Sonntag, 20. März
Uhrzeit: 12.15 bis 14.15 Uhr.
Die Exkursion durch den Tier- und Pflanzenpark kostet pro Person 10 Euro.
Anmeldung und Fragen
E-Mail: mara.waldschmidt@fruehes-forschen.de.

Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist am Baum vor dem Besucherzentrum. Es wird dringend gebeten, auf eine Anreise mit dem PKW abzusehen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Die Angebote finden unter dem Vorbehalt der Entwicklung zur Corona-Pandemie und unter den aktuellen rechtlichen Auflagen statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.