19. April 2022

Manege frei – Zirkus-Ferienspiele und mehr für Hofheimer Kinder

Anmeldestart

Die Hofheimer Sommerferien-Spiele entführen die Kinder in diesem Jahr in die bunte Welt des Zirkus. Zwei Wochen lang lernen die Kleinen die notwendigen Fertigkeiten um als Akrobaten, Jongleurinnen, Dompteure und Clowns aufzutreten

Ab Montag, 25. April, ist die Anmeldung für die Hofheimer Ferienspiele möglich. Bis zum 12. Mai kann man sein Kind auf der Homepage der Stadt Hofheim www.hofheim.de eintragen. Teilnehmen dürfen Hofheimer Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren. Von Montag, 25. Juli, bis Freitag, 5. August, heißt es von 9.00 bis 16.00 Uhr „Manege frei!“. Unterstützt werden sie dabei vom Zirkus Baldini.

Zwei Standorte

Die Teilnahme an den zweiwöchigen Zirkus-Ferienspielen kostet 259 Euro; für Geschwister gibt es einen Rabatt. Veranstaltungsorte sind die Heiligenstockschule und die Johann-Hinrich-Wichern-Schule. Nur die Abschlussveranstaltungen am 4. und 5. August finden auf der Drachenwiese an der Frankfurter Straße statt.

Für Handwerker und Forscher

In der dritten Ferienwoche geht es kreativ weiter. Von Montag, 8. August, bis Freitag, 12. August, kann man sich zwischen drei Projekten entscheiden. Bei der Druckwerkstatt im Stadtmuseum haben die Kinder Gelegenheit zum Experimentieren und Forschen. In der Geschichten-Werkstatt in der Stadtbücherei gibt es einen Zeichenworkshop. Ein Illustrator zeigt den Kindern, wie sie selbst Stop-Motion-Filme, Kamishibai oder Comics gestalten können. Beim Waldkunst-Projekt im Sportpark Heide bauen die Kinder Wald-Kostüme und stellen Wald-Bilder her. Dabei helfen eine Kunstpädagogin und ein Kostüm- und Bühnenbildner. Die Teilnahme kostet bei jedem der drei Projekte 100 Euro; im Fall der Druckwerkstatt und des Waldkunst-Projekts kommen noch 20 Euro an Materialkosten hinzu. Betreut sind die Kinder jeden Tag von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Workshop und Schnupperkurse in den Vereinen

Auch Eltern, die einzelne Tagesveranstaltungen für ihre Kinder buchen möchten, haben dazu während der dritten Ferienwoche Gelegenheit. Für jeweils 20 Euro kann man Workshops bei zahlreichen Hofheimer Vereinen buchen und so zum Beispiel Erfahrung sammeln beim Handball, beim Imkern, beim Tennis und beim Gardetanz. Auch hier dauert die Betreuungszeit von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Ansprechpartner für die Ferienspiele sind im Hofheimer Rathaus Bernhard Schick und Petra Ammon unter Telefon: 06192 / 202-396 und 202-323 oder per E-Mail: bschick@hofheim.de und pammon@hofheim.de . Die Broschüre zu den Hofheimer Zirkus-Ferienspielen liegt in allen Hofheimer Schulen und Schulbetreuungen aus, kann aber auch auf der Homepage der Stadt heruntergeladen werden.

Anträge auf Ermäßigung möglich

Wird eine Ermäßigung beziehungsweise ein Erlass der Elternbeiträge aufgrund geringen Einkommens gewünscht, muss parallel zur Anmeldung zu den Ferienspielen auch ein Antrag auf Ermäßigung im Rahmen des Bildung- und Teilhabepakets beim Main-Taunus-Kreis gestellt werden. Formulare sind auch bei der Stadt erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.