7. September 2022

Kürbiswochen rund um das Wallauer Maislabyrinth

Freizeit- und Natur-Erlebnispark

In Wallau sind die Kürbisse los
Spaß für Klein und Groß erwartet die Besucher der Wallauer Kürbiswochen. Foto: Pauls Bauernhof

Das bekannte und beliebte alljährliche Kürbisfest am ersten Sonntag im September, zieht zum Saisonstart traditionell viele Besucher nach Wallauer. Grund genug für den Veranstalter dieses Event zu entzerren und im gesamten September Attraktionen rund um die beliebte Speise- und Zierfrucht anzubieten.

Rund 2.000 Besucher besuchten am Sonntag, 4. September, bereits das „Kürbisparadies“ am Maislabyrinth zum klassischen Kürbisfest. Schon von weitem sieht man dort die gigantischen Kürbisfiguren die auch ideale Fotomotive sind. Im Kürbisparadies gibt es für die Kinder neben den langjährigen Attraktionen wie der „klassischen“ Strohhüpfburg und dem allseits beliebten Maisschwimmbad, mit einem 10x16m großen Hüpfkissen eine weitere Attraktion, um sich richtig auszutoben.

„Hier haben Kinder jeden Alters sowie Erwachsene ihren Spaß“ erläutert Kürbisbauer Reiner Paul die neue Attraktion. Spannend ist auch das Maislabyrinth, ein 31.300 Quadratmeter großer, biologisch-abbaubarer Irrgarten. Darin finden die Besucher 4 Stationen mit Informationen rund um das Thema Bauernhof. An jeder Station kann man Stempel sammeln, um zu belegen, dass man sie gefunden hat. Highlight des Labyrinths ist eine zwei Meter hohe Aussichtsplattform mitten im Maisfeld, auf der man sich eine Übersicht über das 4 Fußballfelder große Areal verschaffen kann.

Plattform für regionale Bauernhöfe und Vereine

„Unsere Kürbiswochen bieten eine Präsentationsplattform für regionale Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe. Damit unterstützen wir die lokale Wirtschaft und bringen den Besuchern gleichzeitig die Landwirtschaft aus der Region näher“, so Paul weiter. Aus diesem Grund wurden in diesem Jahr noch weitere regionale Partner eingeladen. In den Themenwochen geht es zum Beispiel um Wein mit Beteiligung regionaler Winzer. Ebenso wird es eine Woche unter dem Motto „Imker und Bienen“ geben. Weitere Themen mit regionalem Bezug sind geülant.

Auch Vereinen ermöglicht Paul schon seit Jahren die Möglichkeit vor Ort mit Kuchenverkauf die Vereinskassen aufzubessern. Zur Auftaktveranstaltung in die Kürbiserlebniswochen bot zum Beispiel die Jugend des TV Wallau Torwandschießen mit tollen Preisen an.

Erweitertes kulinarisches Angebot

Auch beim Speisenangebot wurde das Sortiment erweitert. Neben „Klassikern“ wie Kürbissuppe, Zuckermaiskolben oder der Kürbisbratwurst, gibt es Kartoffel- und Kürbispommes sowie Erdbeersorbet aus den süßen Früchtchen des Bauernhofs. Bei den Getränken können die Besucherinnen und Besucher zahlreiche neue Produkte entdecken.

Kürbisparadies bis in den Oktober

Mit der Kombination aus Maislabyrinth und Kürbisparadies wurde ein temporäres Ausflugsziel in der Rhein-Main-Region geschaffen. Die Kürbiserlebniswochen finden im September und Oktober an der Landstraße zwischen Wallau und Nordenstadt statt. red

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag: 14.00 bis 19.00 Uhr
Samstag & Sonntag/Feiertage: 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Änderung der Öffnungszeiten oder spezielle Events finden Sie auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.