17. November 2022

Auf heißen Rollen energiesparend auf dem Kellereiplatz kreisen

Hofheimer Eiszauber

Mit Rollschuhen umweltfreundlich durch die Winterzeit gleiten.
Weihnachtliche Kellereiplatz in Hofheim lockt ab 24. November, wieder viele Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt. Foto: STadt Hofheim

Kommt er oder kommt er nicht? Das war die Bange Frage rund um den Hofheimer Eiszauber, denn energiesparen und künstliche Eisflächen passen nicht richtig zusammen. Jetzt vermeldet die Stadt: „Es geht wieder los!“

Der Hofheimer Eiszauber wird ab der kommenden Woche den Kellereiplatz im Herzen der Kreisstadt zum Leuchten bringen. Um bei diesem Wintervergnügen Energie zu sparen, gibt es in diesem Jahr statt der Eisbahn eine gleichgroße Rollschuhbahn mit 15 mal 35 Meter Fläche. Hinzu kommen zwei Stockbahnen aus Kunststoff, die von der Spielqualität einer echten Eisfläche in nichts nachstehen. Somit steht dem Vergnügen, ob beim klassischen Stockspielen oder beim sogenannten Lattln nichts im Wege. Gemeinsam mit den Betreibern Helmiss Events und der Familie Roie eröffnet der Hofheimer Eiszauber am Donnerstag, 24. November 2022 mit einem kostenlosen Pre-Opening von 15.00 bis 17.00 Uhr. Danach stehen die Flächen bis 8. Januar 2023 zu den regulären Öffnungszeiten und Preisen für viel Spaß zur Verfügung.

Erlebnis für Groß und Klein

„Dem Aufruf zum Energiesparen wollen wir auch hier in Hofheim folgen. Gleichzeitig möchten wir gerade angesichts der krisenhaften Zeiten unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen einen Treffpunkt bieten, der Spaß, Wärme, Leckereien und gute Gespräche verspricht. Deshalb haben wir uns für Rollen statt Kufen entschieden und hoffen, dass möglichst viele Menschen im Advent eine schöne Zeit in Hofheim verbringen“, sagt Bürgermeister Christian Vogt. „An dieser Stelle danke ich allen Sponsoren, insbesondere der Taunus Sparkasse und der HWB sowie den Betreibern, die den Eiszauber möglich machen.“

Die Lichter leuchten sparsam

Erster Stadtrat Wolfgang Exner: „Ich denke, wir haben unter den gegebenen Voraussetzungen eine sehr gute Lösung für die Hofheimerinnen und Hofheimer gefunden. Das Thema Energie hat uns auch in Sachen Beleuchtung beschäftigt. Hier kommt vor allem sparsame LED-Technik zum Einsatz und auch das weihnachtliche Beleuchtungskonzept in der restlichen Innenstadt haben wir für mehr Sparsamkeit angepasst.“

Kulinarische Einstimmung auf Weihnachten

Neben der Rollschuhbahn warten Verkaufsstände, ein Kinder-Karussell für die Kleinsten, die beliebte Gastronomie und eine Alm-Hütte auf die Besucherinnen und Besucher. Ein besonderes Highlight wird der Weihnachts-Oldtimer sein, der donnerstags bis sonntags durch die Stadt fährt. Zum Angebot gehört also ein kleines Weihnachtsdorf. Schlemmerstationen versorgen die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten und Getränken, die an Stehtischen in geselliger Runde genossen werden können. Der Hofheimer Eiszauber ist mit einem eigenen Rollschuh-Verleih bestens für eine spontane Runde Rollschuhlaufen ausgerüstet. Dort gibt es Rollschuhe für kleine wie große Gäste.

Eintrittspreise
An den nicht gesponserten Tagen (Patenfreien Tagen) beträgt der
Erwachsene: 5,50 Euro
Kinder bis 12 Jahre: 5,00 Euro

10er Karte Erwachsene: 50,00 Euro

10er Karte Kinder bis 12 Jahre: 45,00 Euro

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 11.00 bis 21.00 Uhr
Freitag und Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag von 11.00 bis 21.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten
Heiligabend 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
1. Weihnachtstag 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr
2. Weihnachtstag 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Silvester 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Neujahr 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr                  

Rollschuhe
Grundsätzlich können eigene Rollschuhe benutzt werden (Inliner sind auf der Bahn nicht allerdings gestattet). Zum Verleih stehen Rollschuhe in den Größen 28 bis 48 zur Verfügung. Die Leihgebühr beträgt 6 Euro pro Person und es ist ein Pfand zu hinterlegen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert