14. Juli 2021

Musikzug Wallau probt Open Air im Kleingartenverein

Vereinsleben

Die Proben des Musikzuges im Wallauer Kleingartenverein.
Der Musikzug Wallau probt als Gast beim Kleingartenverein in Wallau.

Die Wallauer Vereine lösen sich langsam aus der Corona-Starre und nehmen ihren Betrieb wieder auf. Nach dem Gesangsverein meldet sich jetzt auch der Musikzug zurück.


Ende Juni gab es für die Wallauer Musiker offiziell grünes Licht für gemeinsame Übungsstunden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten eine geeignete Location im Freien zu finden, schien das Angebot des Kleingartenvereins geeignet. Zur großen Freude der Musiker erwies sich der Platz vor dem Vereinsheim als ein perfekter Übungsort. Als Dankeschön für die unbürokratische Hilfe, bietet der Musikzug den Verantwortlichen des Kleingartenvereins einen Auftritt des Blasorchesters bei einem Event ihrer Wahl an. Die Wallauer Vereine halten zusammen!

Endlich wieder Musik machen

Viele Monate war es um die Wallauer Ländchesmusikanten pandemiebedingt still geworden. Jetzt dürfen wieder alle gemeinsam und unter den notwendigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln musizieren. Gerade nach der langen Lockdown Phase ist es wichtig, einen zielführenden Probeplan zu erarbeiten. „Wir möchten die Musiker und Musikerinnen an der richtigen Stelle mit effektiven Übungen und der richtigen Stückauswahl abholen“, sagt der neue Dirigent Matthias Schädlich.

60 Jahre Musikzug Wallau

Dabei blickt er bereits auf das Jahr 2022, dann feiert der Wallauer Musikzug sein 60-jähriges Bestehen. Die Planungen für das Jubiläumskonzert laufen bereits. Außerdem soll nach der Coronakrise die Jugendarbeit neue Impulse bekommen. Ziel ist es, vermehrt Kinder und Jugendliche an die Instrumente zu bringen. Der größte Wunsch ist, das Jugendorchester wiederzubeleben. Wer Interesse hat, findet Infos auf der Webseite der Ländchesmusikanten.

Musikerinnen und Musiker gesucht

Neue Mitspieler oder Musiker jeden Geschlechtes, die wieder einen Einstieg in ein Orchester in Betracht ziehen oder auch Anfänger sind herzlich willkommen. Für alle Blasinstrumente können kostengünstige Lehrer vermitteln werden. Geprobt wird immer montags, pünktlich ab 19.30 Uhr, in der Kleingärtneranlage in Wallau.

Wiedersehen am Weinstand

Und auch in Sachen Weinstand ist der Verein aktiv. Am Freitag, 20. August, heißt es ab 18.00 Uhr heißt es dem Recepturhof: Prost, Cheers und zum Wohl! Manfred Blum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.