28. Oktober 2021

Auf einen Quickie in das Hofheimer Stadtmuseum

Lunch Break-Expressführung

Kunst kompakt und in aller Kürze erleben Besucherinnen und Besucher bei der neuen Lunch Break-Expressführung im Hofheimer Stadtmuseum.

Für Kunstinteressierte mit wenig Zeit oder dem Wunsch, die Mittagspause mal ganz anders zu verbringen, bietet das Stadtmuseum Hofheim eine neue Form der Führung an. In 20 Minuten lernen sie die Sonderausstellung „Auf der Suche nach der Form. Die Künstler Friedel Schulz-Dehnhardt und Günter Schulz-Ihlefeldt“ kennen.

Start am 3. November

Der erste Termin ist am Mittwoch, 3. November, um 12.30 Uhr. Museumsleiterin Dr. Inga Remmers erklärt in 20 Minuten wie Friedel Schulz-Dehnhardt sich in der Nachkriegszeit eine neue Existenz in Hofheim aufgebaut, aus welchen Gründen die Situation nach dem Zweiten Weltkrieg für Künstlerinnen und Künstler ein radikaler Neuanfang gewesen ist und wie sich Günter Schulz-Ihlefeldt zu einem wichtigen Vertreter des Informel entwickelt hat.

Bitte anmelden

An der Führung können maximal zwölf Personen teilnehmen. Für den Besuch der Führung wird daher um vorherige Anmeldung gebeten. Telefon: 06192 / 900305 oder per E.Mail: stadtmuseum@hofheim.de.

Der Eintritt kostet 3 Euro. Veranstalter ist der Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtmuseum. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.