12. Januar 2022

Ab morgen im Kino

Filmtipps von Wallau Online

Menschliche Schicksale stehen im Mittelpunkt der Filme, die diese Woche neu in die Lichtspielhäuser kommen.

Spencer

Dezember 1991: In der Ehe zwischen dem Prinzen und der Prinzessin von Wales herrscht seit Langem Eiszeit. Trotz der wilden Gerüchte über Affären und eine Scheidung wird für die Weihnachtsfeierlichkeiten auf dem königlichen Landsitz Sandringham ein Frieden verhängt. Es wird gegessen und getrunken, geschossen und gejagt. Diana kennt das Spiel. Dieses Jahr wird es eine ganz andere Wendung nehmen.

Neben Kristen Stewart sind u.a. Timothy Spall, die Oscar-nominierte Sally Hawkins und Sean Harris in weiteren Rollen zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spencer
Länge: 123 Minuten
FSK: ab 16

Gloria Mundi – Rückkehr nach Marseille

In Marseille versammelt sich eine Familie nach der Geburt der kleinen Gloria. Doch trotz der Freude über ihr erstes Kind, gehen die jungen Eltern durch harte Zeiten. Bei ihren Versuchen wirtschaftlich über die Runden zu kommen, brauchen sie die Hilfe der ganzen Familie, auch von Glorias Großvater, der gerade aus dem Gefängnis entlassen worden ist.

In seinem neuen Film zeichnet Robert Guédiguian eine neokapitalistische Welt in der bürgerliche Existenzen zerbrechlich sind wie Kartenhäuser und die, die noch für eine gesellschaftliche Solidarität eintreten möchten haben fast keine Mittel mehr dazu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gloria Mundi – Rückkehr nach Marseille
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 12

Égalité

Nach einer scheinbar ungefährlichen Mandeloperation wacht die vierzehnjährige Leila blind auf. Keiner der Ärzte kann sich erklären, wie dies möglich ist. Leilas Vater Attila verzweifelt. Er glaubt, dass es sich dabei um einen Ärztepfusch handelt und gerät innerhalb weniger Tage in eine emotionale Abwärtsspirale. Die Familie entfremdet sich zusehends und Attila trifft eine folgenschwere Entscheidung, um die Wahrheit zu erfahren.

Der Kinospielfilm Égalité erzählt das sensible Psychogramm eines Familienvaters, der nach einem Schicksalsschlag sukzessive den Boden unter den Füßen verliert und hinterfragt damit traditionelle orientalische Familienstrukturen. Mit Burak Yiğit, Susana AbdulMajid, Dunya Ramadan und Momo Mohamad Ramadan.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Égalité
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.