25. März 2022

Neu in Wallau – Trainingsmethode mit wissenschaftlichen Körperanalysen

Körperoptimiert in den Frühling

Computergestütest Training im Pursports Wallau
Professionelle Körperanalyse lässt viele wertvolle Rückschlüsse zu und ermöglicht das Ableiten geeigneter Maßnahmen in Verbindung mit einer fundierten Beratung und Überwachung. Foto: Klauke PR

Lust, als kleines Workout den Eifelturm zu ersteigen oder in der Mittagspause schnell die ägyptischen Pyramiden zu erklimmen? Wer lieber in Deutschland bleibt nimmt einfach die Stufen rauf auf den Kölner Dom. Fakt ist, Treppenlaufen hält fit und ist gesund, kann aber auch die Gelenke belasten. Mit dem Stairmaster der Firma Matrix wird profanes Treppensteigen zu einer professionellen und individuellen Trainingseinheit.

Insgesamt über 60.000 Euro hat das Pursports Wallau 2022 bereits in neue Geräte zur Erweiterung seines Angebots investiert. Das Fitnessstudio bietet damit jetzt wissenschaftliche Körperanalysen mit über vierzig Gesundheitsindikatoren.

Individualisiertes Training

Mit zwei Neuheiten wird das Angebot nun noch professioneller und vielfältiger. Die Körperanalysen unterscheiden: Bin ich ein C-, I- oder D-Typ? Dazu muss man wissen, das Gewicht, der BMI (Body-Mass-Index) oder auch die Ergebnisse von Körperfett-Waagen verraten wenig über den tatsächlichen Gesundheits- und Fitnesszustand einer Person. Eine professionelle Körperanalyse hingegen lässt viele wertvolle Rückschlüsse zu und ermöglicht das Ableiten geeigneter Maßnahmen in Verbindung mit einer fundierten Beratung und Überwachung. Pursports in Wallau bietet dafür ab sofort eine bioelektrische Impedanzanalyse mit der InBody770. Dabei handelt es sich um ein wissenschaftliches Körperanalysegerät, das weltweit Spezialisten im Bereich Diabetes, Adipositas, Fitness und vielem mehr unterstützt. Der Anbieter nutzt das C-I-D-Prinzip, um die Körperzusammensetzung auf einen Blick zu analysieren. Viel aussagekräftiger als der BMI setzt das C-I-D-Prinzip auf Gewicht und Größe im Vergleich zu Muskelmasse und Körperfett.

Wie stark ist dein Immunsystem?

Das weit über 10.000 Euro teure Gerät kann noch mehr: Mit mehr als 40 Analysewerten zeichnet es ein detailliertes Bild über die individuelle Körperzusammensetzung. So gibt beispielsweise der Phasenwinkel detaillierte Auskünfte über die Regenerationsfähigkeit und Belastbarkeit des Körpers sowie über die Leistungsfähigkeit des körpereigenen Immunsystems. Dabei lassen sich nicht nur Geschwindigkeit und Intensität einstellen sowie gleichzeitig der Puls kontrollieren.

Der neue Stairmaster simuliert Treppenläufe in und auf internationlen Gebäuden. Foto Klauke PR

Live-Feeling beim Treppenlauf

Auf dem 22-Zoll-Touchscreen führen außerdem Videosequenzen auf Wunsch eindrucksvoll und motivierend durch zwanzig Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue, den Eifelturm, die Cheops-Pyramide, den Kölner Dom oder als ganz große Herausforderung sogar den Burj Khalifa, das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt. In 13 Trainingsprogrammen gibt es moderate Auf- und Abwärm-Trainings, Intervalltraining, hochintensive Einheiten und vieles mehr. Eine integrierte Lüftung sorgt dabei bei Bedarf für eine individuell einstellbare, erfrischende Brise.

Optimiertes Herz- Kreislauf-Training für jedes Fitnesslevel

„Der Stairmaster ist optimal geeignet, um sich vor dem Gerätetraining aufzuwärmen oder nach dem Training das Herz-Kreislaufsystem kontrolliert herunterzufahren. Aber auch eine gesamte Trainingseinheit für Herz-Kreislauf und die Bein- und Po-Muskulatur lässt sich damit perfekt absolvieren“, erklärt Studioleiter Maurice Himmelsbach. „Zusammen mit den neuen Analysemöglichkeiten und unseren weiteren Angeboten und Möglichkeiten kann hier wirklich jede Person, vom Anfänger über den ambitionierten Amateur bis zum Athleten unter professionellen Bedingungen seine Leistungsfähigkeit steigern.“ Vereinbaren Sie noch heute einen Termin zu einem unverbindlichen Probetraining. red

Über Multisports Wallau: Das Fitness- und Gesundheitsstudio im Multisports, Nassaustraße 32 in Hofheim-Wallau, bietet auf rund 2.000 Quadratmeter modernste Trainingsgeräte für jedes Alter- und Leistungsniveau, Freihantel- und Functional-Training-Bereiche, zwei Kursräume und einen Sauna-Bereich. Das Team besteht aus acht festen sowie weiteren freien Trainerinnen und Trainern. Im Multisports gibt es für Mitglieder außerdem vergünstigte Möglichkeiten für Indoor-Racket-Sport (Squash, Badminton, Padel und Tischtennis) sowie Beach-Volleyball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.