4. April 2022

Schwerer Unfall auf Theodor-Heuss-Straße in Wallau

UPDATE

Einen Totalschaden erzeugte der Fahrer des silbernen Golfs
Noch ungeklärt ist die Ursache des schweren Unfalls am Montag auf der Theodor-Heuss-Straße in Wallau. Foto: Petra Schumann

Ein lauter Schlag erschreckte am Montagmorgen gegen 9.00 Uhr, die Anwohner der Rüdesheimer Straße in Wallau. Beim Blick in den Garten mussten die Bewohner der Hausnummern 42 bis 46 feststellen, dass große Aststücke auf ihr Grundstück geflogen waren.

Ursache war ein schwerer Verkehrsunfall auf der Theodor-Heuss-Straße (K 785). Der 75-jährige Fahrer eines silberfarbenen VW Golf aus Richtung Ikea in Richtung Nordenstadt fahrend hatte, in Höhe des Gartens des Hauses Rüdesheimer Straße 42, den Bordsteine überfahren und danach einen Baum gerammt. In Folge dessen, wurde der Wagen frontal gegen den zweiten Baum in Höhe des Gartens der Hausnummer 46 geschleudert. Danach kam das Auto, vollständig zerstört, quer auf der Fahrbahn zum Stehen.

Anwohner, die aufgrund des Lärms nachsahen, verständigten umgehend Polizei und Feuerwehr. Der Fahrer des Unfallwagens wurde von den Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehr Wallau und Wildsachsen aus dem Fahrzeug befreit und zur weiteren Behandlung dem Notarzt und den Sanitätern übergeben. Nach der Erstversorgung kam der schwerverletzte Fahrer in ein Krankenhaus.

Im Anschluss begutachteten die Feuerwehrleute die beiden beschädigten Bäume, streuten die Fahrbahn wegen der ausgelaufenen Betriebsmittel ab und sicherten den Motorraum des Unfallfahrzeuges, ebenfalls wegen auslaufendem Öl und Benzin und beseitigten die Trümmerteile. Die Bergung des Fahrzeuges dauerte bis nach 10.00 Uhr. Während des gesamten Einsatzes war die Theodor-Heuss-Straße (K 785) voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

UPDATE

Laut Polizeibericht kann nach derzeitigem Kenntnisstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Verunfallte aufgrund einer plötzlich eintretenden körperlichen Beeinträchtigung die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Schätzungen der Polizei auf ca. 12.000 Euro. psn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.