7. April 2022

Sie sind wieder da – Taschendiebe on Tour!

Vorsicht!

Die gelockerten Corona-Regeln machen vielen Menschen wieder Lust auf eine ausgedehnte Einkaufstour. Die steigenden Besucherzahlen locken aber auch Taschendiebe in die Fußgängerzonen und Läden, um ihrem schmutzigen Geschäft nachzugehen.

Ob im Bekleidungsgeschäft, im Einkaufsmarkt, im Restaurant oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, immer wieder sind Diebe auf der Suche nach Beute und leider werden sie auch allzu häufig fündig.

Am Mittwoch wurden beim 1. Polizeirevier in Wiesbaden gleich zwei Anzeigen wegen Taschendiebstahls erstattet. In einem Fall wurde einer Seniorin gegen 08.00 Uhr vor einem Fahrkartenautomaten in der Friedrichstraße der auf dem Boden abgelegte Rucksack gestohlen.

Gegen 11.00 Uhr kam es dann in einem Eiscafé in der Bahnhofstraße zu dem zweiten Diebstahl. Ein Mann hatte dort seine Tasche auf dem Tisch abgelegt und diese für nur einen kurzen Moment unbeaufsichtigt gelassen, als sie entwendet wurde.

Die Polizei warnt

Für die Polizei bleibt nur der Hinweis, gerade beim Bummeln durch die Stadt auf seine Wertsachen aufzupassen. Schnell ist die Handtasche in der Gaststätte oder beim Aufenthalt im Freien auf dem Tisch oder dem Boden abgelegt und verschwindet nur kurz aus dem Blickfeld. Oder aber die Tasche mit der Geldbörse hängt am Kinder- bzw. Einkaufswagen. Dies sind nur wenige Beispiele für Gelegenheiten, die sich die Langfinger zu Nutzen machen. Oftmals werden die Opfer aber auch konkret angesprochen oder durch absichtliches Anrempeln abgelenkt. In allen Fällen gilt: Tragen Sie ihre Wertsachen immer nah am Körper und lassen Sie diese nie aus den Augen! Wenige Sekunden genügen, damit der Ärger groß werden kann. Weitere Informationen und wertvolle Tipps erhalten sie auf der Webseite der Polizei. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.