14. Juni 2022

Musikzug Wallau – 60 Jahre Vereinsleben und Freude am Musizieren

Jubiläum

Endlich konnte die interne Jubiläumsfeier des Musikzuges Wallau nachgeholt werden.
v.l. Die drei Gründungsmitglieder des Musikzug Wallau Dieter Sternberger, Walter Gabel, Karl-Heinz Sternberger.

Auch Vereine haben eine Geburtsstunde, für den Musikzug Wallau war es der 1. Juni 1962. Auf den Tag genau 60 Jahre später, feierten die Mitglieder diesen Jahrestag mit einem internen Grillfest.

Dabei blickten alle mit Wehmut auf die vergangenen beiden Jahre zurück. Als die ersten Corona-Fälle in Deutschland auftraten, ahnte keiner von ihnen, welchen Einfluss dieses Virus auf das Vereinsleben, den Übungsbetrieb und den Alltag jedes Einzelnen nehmen würde. Auch von den zahlreichen damit verbundenen Einschränkungen, fehlte am Anfang jede Vorstellung. Viele runde Geburtstage konnten in dieser Zeit nicht gebührend gewürdigt werden. Das wurde anlässlich des grillfestes nachgeholt. Jedes Geburtstagskind erhielt vom 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Sternberger einen Gutschein für einen Besuch des Weinguts Falk in Hochheim und eine Flasche Wein.

Drei Gründungsmitglieder sind noch aktiv

Nach dem Genuss von frisch Gegrilltem und leckeren Salaten kam man zu den Urkunden

der Gründungsmitglieder. Drei sind heute noch aktive Musiker im Verein. Walter Gabel an der Posaune, Dieter Sternberger am Schlagwerk und Karl-Heinz Sternberger mit seinem Tenorhorn. In der heutigen Zeit ist es eine Seltenheit das Mitglieder 60 Jahre ihrem Verein Treue und Verbundenheit zeigen.

Für seine Leistung und seinen Einsatz in über 30 Jahren Vorstandsarbeit überreichte Vorsitzender Karl-Heinz Sternberger, Lothar Sprenger eine Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenmitglied. Eine besondere Würdigung, die nicht jedem zuteilwird. Sie wird nämlich nicht für langjährige Zugehörigkeit verliehen, sondern ausschließlich für herausragende Leistungen in dieser Zeit.

Sichtlich bewegt nahm Lothar Sprenger die Ernennung an. Mit dieser Ehre hatte er offensichtlich nicht gerechnet. Alle geehrten wurden mit einem Weinpräsent bedacht. Auch Lothar Sprenger bleibt als Aktiver mit seinem Tenorsaxophon dem Verein erhalten.

Lernen Sie die Ländchesmusikanten persönlich kennen

Aber auch für Nichtmitglieder haben die Ländchesmusikanten etwas schönes im Petto. Der nächste Musikzug-Weinstand kommt diesmal in einer XXL-Version. Am Freitag, 17. Juni – wie immer ab 18.00 Uhr. Am Samstag, 18. Juni bereits ab 17.00 Uhr mit einem kleinen musikalischen Ständchen „Wein & Musik“ mit den Ländchesmusikanten und zu guter Letzt am Sonntag, 19.Juni findet ein Gottesdienst unter freien Himmel mit musikalischer Begleitung der Ländchesmusikanten statt. Danach öffnet nochmal der Weinstand. MaBlu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.